Herbst_Spiegelweg2.jpg

Die Welt
mit anderen Augen sehen

Scroll
Vorlesen

Achromatopsie ist eine angeborene, völlige Farbenblindheit

Sie gilt als seltene Erkrankung, von der nur einer unter 30.000 Menschen betroffen ist.
In Deutschland sind es ca. 2.700.

Die Symptome sind:

  • völlige Farbenblindheit
  • extreme Lichtempfindlichkeit
  • eingeschränkte Sehstärke (nur 5 - 10 %)
  • Augenzittern (Nystagmus)

Alltag mit Achromatopsie

Die Auswirkungen der Sehstörung sind für jeden betroffenen Menschen unterschiedlich und sie werden unterschiedlich empfunden. Doch es lassen sich einige Alltagsprobleme beschreiben, die jeden Achromaten betreffen.                      

Hier ein paar Beispiele.

Der Film "Achromatopsie - Leben ohne Farbe"

    Zwei Mitglieder der Achromatopsie Selbsthilfegruppe

berichten aus Kindheit, Schul- und Studienzeit sowie dem praktischen Umgang mit der Sehbehinderung im Alltag. Aus augenärztlicher Sicht gibt

     Dr. Barbara Schaperdoth-Gerlings, Essen
     Leiterin der Sehbehindertenambulanz
     am Essener Universitätsklinikum 

wichtige Hinweise zur Diagnostik und zu den Symptomen der Achromatopsie.

YOUTUBE-Link                                                    INFOs zum Film

Leider musste die SightCity 2020 in Frankfurt wegen der Corona-Pandemie ausfallen. In diesem Jahr wird die Messe nur virtuell durchgeführt.

Während der Messe kann man uns nicht nur über die normalen Kommunikationswege – Email, Telefon – erreichen, sondern wir werden zeitweise im Video-Chat Fragen beantworten oder Anregungen entgegennehmen.

Leben mit Achromatopsie - aus Presse und Medien

27.02.2021 - T-ONLINE - Tag der seltenen Erkrankungen

Anlässlich des
RARE DISEASE DAY am 28. Februar 2021

interviewten, Leonie Schlick und Liesa Wölm, Redakteurinnen des Internetportals T-ONLINEvier Menschen, die von unterschiedlichen, seltenen Erkrankungen betroffen sind.

Link zum Artikel:

Als einer der Befragten hatte Hans-Werner Merkelbach Gelegenheit, die sehr seltene Sehstörung Achromatopsie und die Selbsthilfegruppe vorzustellen. Einige Aussagen wurden  in den Online-Artikel aufgenommen.

Christine Weiß ist Musikerin und Musiklehrerin. In einem TV-Beitrag erzählt sie, wie sie ihr Leben mit der totalen Farbenblindheit meistert.

Der Beitrag über Achromatopsie ist Teil des Gesundheitsmagazins. Er startet ab Minute 11 in der Sendung. Die anderen Beiträge zeigen weitere Aspekte zu anderen Sehstörungen und gutem Sehen.

Zur Sendung  ab Minute 11

 

BARBARA Schöneberger's Zeitschirft ist nach eigener Aussage
"Kein normales Frauenmagazin".

Das Interview mit der Achromatin Christine Weiß steht am Ende einer Modestrecke, die schwarz-weiß gestaltete Kostüme, Kleider, Blusen usw. in Szene setzt.

zum Artikel

Für die in der Schweiz erscheinende Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe  "4 bis 8" berichtete

       Cornelia Wyss aus Winterthur

aus ihrem Leben als Achromatin.

zum Artikel                                                                           "4 bis 8" im Internet.

Die Wissenschaftsredakteurin des WDR-Radios,  Regine Hauch im Interview mit

- Dr. med. Tanja Guthoff
  Oberärztin Universitäts-Augenklinik, Düsseldorf

- Dr. med. Tobias Peters
  Studienzentrale Universitätsklinikum, Tübingen

- Hans-Werner Merkelbach
  Vorsitzender Achromatopsie Selbsthilfe e.V.

Link zum Quarks-Beitrag

Achromatopsie FORUM

Der Achromatopsie Selbsthifeverein e.V. betreibt ein Forum, in dem Vereinsmitglieder in einem geschützen, virtuellen Raum Informationen austauschen, Fragen stellen und Meinungen kundtun können. Mitglieder erhalten uneingeschränkten Zugang. Gäste können sich auf einem öffentlichen Teil über allgemeine Themen informieren. Der geschützte Bereich ist ihnen nicht zugänglich.

Hier gehts zum Forum

Wie sehen Sie die Welt?

Farbe
schwarz-weiß
Farbe
schwarz-weiß
Blendung
Sehschwäche
Farbe
schwarz-weiß
Farbe
schwarz-weiß
Farbe
schwarz-weiß
Farbe
schwarz-weiß
Farbe
schwarz-weiß
Blendung
Sehschwäche
Farbe
schwarz-weiß